Überprüfung weiterer Bestimmungen des MAR/MAV

Im Rahmen dieses Projektes wird geprüft, ob – über die Mindestdauer hinaus – weitere Bestimmungen des MAR/MAV revidiert werden müssen. Dies mit Blick auf die zukünftigen Anforderungen an die gymnasiale Maturität und mit Blick auf die Erkenntnisse aus den anderen Projekte. Die Projektgruppe erarbeitet entsprechende Anträge.

Zusammensetzung der Projektgruppe

Die Projektgruppe besteht aus Mitgliedern der Schweizerischen Mittelschulämterkonferenz (SMAK), der Konferenz Schweizerischer Gymnasialrektorinnen und -rektoren (KSGR), des Vereins Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und -lehrer (VSG), der Schweizerischen Maturitätskommission (SMK), von swissuniversities, des GS EDK und des SBFI.

Expertengruppe

Anfang 2021 hat die Projektsteuerung eine zusätzliche Expertengruppe eingesetzt, um kohärente und innovative Anpassungen grundsätzlicher Artikel zu erarbeiten:

  • Fächerkanon (MAR/MAV Art. 9)
  • Lernbereiche (MAR/MAV Art. 11)
  • Bestehensnormen (MAR/MAV Art. 14, 15, 16)
  • Strukturierung des Maturitätslehrgangs

Die Erkenntnisse aus diesen Überlegungen flossen in den Bericht der Projektgruppe ein.