Vernehmlassung zur Weiterentwicklung der gymnasialen Maturität eröffnet

Im Mai 2022 haben der Bundesrat und die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) die Vernehmlassung zum revidierten Maturitätsanerkennungsreglement (MAR) und zur revidierten Maturitätsanerkennungsverordnung (MAV) eröffnet. Mit der Revision soll die gymnasiale Maturität an die aktuellen Anforderungen angepasst und der prüfungsfreie Zugang zu den Hochschulen langfristig sichergestellt werden. Die Vernehmlassung dauert bis am 30. September 2022. 

Vernehmlassungsunterlagen

Medienmitteilung

Abschluss der Arbeiten zur Vorbereitung der Vernehmlassung der Totalrevision von MAR/MAV

Die Projektleitung bedankt sich herzlich bei allen Personen und Gremien, die sich vom 15. August 2021 bis zum 29. November 2021 in die zweite Phase für die Weiterentwicklung des MAR / MAV eingebracht haben. Dank ihres grossen Engagements konnte ein konstruktiver Austausch stattfinden. Am 29. November 2021 konnten der Koordinationsgruppe und anschliessend am 1. Dezember 2021 der Projektsteuerung eine konsolidierte Vorlage vorgelegt werden, die eine substanzielle Weiterentwicklung des MAR / MAV bedeutet. Die Vorlage für die Totalrevision des MAR / MAV und das Grundlagendokument für den erläuternden Bericht zur Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens wurden der EDK und dem SBFI fristgerecht zugestellt.

footer schreaeg